Wettbewerbe

Mathematik für Ausserirdische

Wie kommuniziert man einen mathematischen Sachverhalt an fremde Wesen, die unsere Schrift und unsere Symbole nicht kennen?

Aufgabenstellung

Ein Raumschiff soll auf eine Reise in den Weltraum geschickt werden in der Hoffnung, Ausserirdischen zu begegnen, um ihnen Botschaften von uns, den Bewohnern der Erde, zu übermitteln. Wir sind stolz auf unsere mathematischen Errungenschaften und wollen diese ins All hinaustragen. Da die Ausserirdischen unsere Sprachen, Texte, Formeln oder Symbole nicht kennen, muss die Aussage in Form eines Objekts erklärt werden. Allein durch den Blick auf das Objekt sollten die Ausserirdischen in der Lage sein, den mathematischen Inhalt der Nachricht zu erkennen. Die Aufgabe besteht nun darin zusammen mit der Klasse ein originelles, mathematisches Objekt zu konstruieren.

Anmeldeschluss für die Teilnahme am Wettbewerb ist der 30. September 2018. Die Objekte müssen bis 31. Januar 2019 fertig gestellt sein.

Mehr Informationen unter: www.math.ethz.ch/gomath/space-wettbewerb

Die Objekte werden vom 11. bis 22. März 2019 in der Haupthalle der ETH Zürich im Rahmen der Ausstellung «goMATH» präsentiert.
Weiter Infos unter: www.math.ethz.ch/gomath


Känguru der Mathematik

ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmende in vielen europäischen und aussereuropäischen Ländern

www.mathe-kaenguru.ch


Schweizer Mathematik-Olympiade

Die Schweizer Mathematik-Olympiade (SMO) ist ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler unter 20 Jahren, die sich in Mathematik für mehr als den üblichen Schulstoff interessieren. Bei mehreren Treffen und einem Lager erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblick in interessante Themenbereiche und bekommen Gelegenheit ihr Können bei anspruchsvollen Aufgaben anzuwenden.

imosuisse.ch


Mathematik- und Logikspielemeisterschaft

An der Mathematik- und Logikspielemeisterschaft nehmen schweizweit jedes Jahr mehr als 18'000 Personen teil. Wir haben verschiedene Kategorien, die das ganze Spektrum von 3. Klässler bis und mit Matheprofi abdecken. Auf die Vorrunde im Dezember/Januar folgt ein Halbfinale (an über 10 Orten in der ganzen Schweiz, in der Deutschschweiz sind es Fribourg, Olten und Zürich) danach das Schweizer Finale in Lausanne. Die Besten qualifizieren sich dann für das internationale Finale in Paris wo sie auf Teilnehmende aus über 15 Ländern treffen.

www.fsjm.ch


Mathematik ohne Grenzen

MoG ist ein internationaler Mathematikwettbewerb für Schulklassen. Die Aufgaben des Wettbewerbs fördern mathematische Fähigkeiten und regen fächerübergreifendes Denken an. Einzelkämpfer haben hier keine Chance. Nur wenn die Klasse gut zusammenarbeitet, wird sie erfolgreich sein. Teamarbeit wird grossgeschrieben, wenn es an die Vorbereitung und Organisation des Wettbewerbs geht. Alle Schülerinnen und Schüler der Klasse werden gebraucht, denn keiner kann alle Aufgaben allein lösen.
www.mathematikohnegrenzen.ch


Begabtenförderung

ETH Math Youth Academy

Die kürzlich gegründete ETH Math Youth Academy richtet sich speziell an Mathematik begeisterte Gymnasiasten/-innen, welche gerne tiefer in die faszinierende Welt der Mathematik eintauchen möchten.

www.math.ethz.ch/eth-math-youth-academy-de

 


Junior Euler Society (JES)

Die Junior Euler Society (JES) ist das Outreach Programm des Instituts für Mathematik der Universität Zürich und Teil des Science Lab der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF) der Universität Zürich.

Ziel der JES ist es, in Zusammenarbeit mit den Schulen interessierten Jugendlichen auf allen Schulstufen die Möglichkeit zu bieten, sich vertieft mit Mathematik zu beschäftigen.

www.eulerzentrum.uzh.ch