DMK-Weiterbildung: GeoGebra 1 - Grundlagen der Bedienung
GeoGebra ist eine Multirepräsentationssoftware mit dynamischer 2D Geometrie, 3D Geometrie, Funktionenplotter, Computeralgebra und Tabellenkalkulation unter einem Dach, die auf verschiedenen Plattformen läuft. GeoGebra ist damit ein mächtiges digitales Mathematik-Werkzeug, das man bedienen können muss und wofür man auch Mathematikverständnis braucht. Die im Kurs behandelten GeoGebra-Beispiele werden allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung gestellt.
Referent: Hans-Jürgen Elschenbroich (Medienberatung NRW i.R.) 
Dienstag, 2. November 2021, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr, ETH Zürich 
Programm und Anmeldung

 

DMK-Weiterbildung: GeoGebra 2 - Anschauliche Zugänge zur Analysis 

Der Analysis-Unterricht ist in der Schule meist sehr kalküllastig. In diesem Kurs liegt der Fokus auf Verständnis. Sie lernen anschauliche und (weitgehend) kalkülfreie Zugänge zu den Grundvorstellungen der Analysis (Steigung und Ableitung, Krümmung, Approximation, Integral, Stammfunktion) kennen. Die Mathematik mit GeoGebra als Werkzeug steht hier im Vordergrund, weniger die Bedienung von GeoGebra. Die im Kurs behandelten GeoGebra-Beispiele werden allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung gestellt. 
Referent: Hans-Jürgen Elschenbroich (Medienberatung NRW i.R.) 
Mittwoch, 3. November 2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr, ETH Zürich 
Programm und Anmeldung
Für alle Veranstaltungen an der ETH Zürich gilt neu die Zertifikatspflicht. Die Maskenpflicht in den Innenräumen bleibt bestehen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Kalender – Kunstwerke aus Mathematik, Astronomie und Geschichte

als e-book und gebundenes Buch erhältlich.

Im Zentrum des Buches steht die spannende historische Entstehung der Kalender unseres Kulturkreises, als Zusammenspiel von Mathematik, Astronomie und Religion. 
Alle uns bekannten Kalendermonate und -jahre beinhalten eine ganze Anzahl von Tagen. Die Schaffung eines Kalenders ist daher ein Näherungsproblem mit ganzzahligen Lösungen. Die historische Entwicklung des Kalenderwesens wird zusammen mit den für ein tieferes Verständnis benötigten astronomischen Grundkenntnisse und Hilfsmitteln der Zahlentheorie aufgezeigt. 
Das Buch eignet sich insbesondere auch für Maturaarbeiten, Projektwochen sowie für den Einsatz im Schwerpunkt- und Ergänzungsfach.


Das 2019 neu erschienene Lehrmittel «Geometrie 2 - Aufgaben» ist auch als englische Ausgabe erhältlich. Das Lehrmittel ist eine Eins-zu-eins-Übersetzung, d.h. Inhalt und Gestaltung sind entsprechend. Parallel kann mit beiden Sprachversionen im Unterricht gearbeitet werden.


19-Punkte-Regel

Zusätzlich zu den jetzigen Bedingungen zum Bestehen der Maturitätsprüfung hat die DMK bei der Schweizerischen Maturitätskommission den Antrag gestellt, die „19-Punkte-Regel“ einzuführen:

  • Die Summe der 5 tiefsten Noten muss mindestens 19 Punkte betragen.